Logo

Feuerwehr muss lediglich gut durchlüften

Bietigheim-Bissingen. Ein aufmerksamer 61-Jähriger bemerkte am Montag gegen 16.50 Uhr, dass Rauch aus einer Wohnung in der Posener Straße in Bietigheim-Bissingen quoll und verständigte Feuerwehr und Polizei. Die Einsatzkräfte öffneten die Wohnungstür, suchten die Räume ab und fanden in der Küche auf einer noch heißen Herdplatte die Reste von Tiefkühlkost in einer Plastiktüte. Den bisherigen Ermittlungen nach legte eine 49-Jährige vermutlich aus Versehen die Packung auf den Herd und ging dann mit den Kindern einkaufen. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeuge und 22 Einsatzkräften vor Ort war, musste die Wohnung laut Polizeibericht lediglich gut durchlüften. (red)