Logo

Asperg

Feuerwehr rückt wegen Gasgeruchs aus

Vermeintlicher Gasgeruch führte am Dienstag gegen 20.40 Uhr in der Moselstraße in Asperg zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Asperg. Insgesamt befanden sich 27 Wehrleute mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten im Haus einen gasähnlichen Geruch festgestellt. Die Feuerwehr und auch der zuständige Energieversorger führten mehrere Messungen durch. Es konnte jedoch keine Hinweise auf eine Gasbelastung in der Luft festgestellt werden. Letztlich bestand keine Gefahrensituation. Es konnte abschließend nicht geklärt werden, woher der vermeintliche Gasgeruch stammte. (red)