Logo

Großingersheim

Feuerwehr rückt zu Brand aus

Die Freiwillige Feuerwehr Ingersheim rückte am Donnerstag gegen 15:15 Uhr mit zwei Fahrzeugen und fünfzehn Wehrleuten zu einem Brandalarm in die Karlstraße nach Großingersheim aus. Vermutlich entleerte der Bewohner einer Wohnung in einem Dreifamilienhaus den Aschenbecher in den Büromülleimer. Passanten stellten wenig später Rauchschwaden fest, die aus dem Dachgeschoss, in dem sich das Büro befindet, quollen und alarmierten die Feuerwehr.

Ludwigsburg. Noch vor dem Eintreffen der Wehrleute gelang es dem Bewohner mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Der 37-Jährige, der sich vermutlich eine leichte Rauchgasvergiftung zuzog, wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. (red)