Logo

Feuerwehreinsatz in Schulgebäude

Sachsenheim. In einer Großsachsenheimer Schule an der Oberriexinger Straße ist es am Dienstagmittag um kurz vor 12 Uhr zu einem Brand in einer Mädchentoilette im ersten Obergeschoss gekommen. Offenbar hatte eine noch unbekannte Täterin Papierhandtücher angezündet und diese in den Mülleimer geworfen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Dort kokelten die Handtücher weiter, so dass Teile des Mülleimers zu schmoren begannen. Die alarmierte Feuerwehr rückte mit 16 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen aus. Der Rauch konnte schnell entfernt werden. Die Schule musste laut Polizei nicht geräumt werden. (red)