Logo

Möglingen

Feuerwehreinsatz wegen vergessenem Essen auf dem Herd

Möglingen. Weil eine Bewohnerin mutmaßlich ihr Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen und dann einfach das Haus verlassen hatte, musste die Möglinger Feuerwehr am Montagnachmittag zu einem Großeinsatz ausrücken. Die Mahlzeit hatte gegen 16.50 Uhr begonnen, im Topf zu kokeln und es entstand Rauch, was den Rauchmelder auslöste. Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus in der Hohenstaufenstraße alarmierten daraufhin die Feuerwehr, zeitgleich kehrte auch die Bewohnerin zurück. Zum Glück, teilt die Polizei mit, sei es nicht zu einem offenen Feuer gekommen, weshalb auch kein Schaden entstand. Die Feuerwehr, die mit insgesamt 27 Wehrleuten und fünf Fahrzeugen im Einsatz war, musste lediglich die Räume belüften. (red)