Logo

Mundelsheim

Fiatfahrer löst Kettenreaktion aus

Ludwigsburg. Ein Unfall mit vier Fahrzeugen ereignete sich am Mittwoch gegen 13.45 Uhr auf der Autobahn 81 bei der Anschlussstelle Mundelsheim. Dies teilt die Polizei mit. Wegen Mäharbeiten war die linke Fahrspur in Fahrtrichtung Pleidelsheim gesperrt, wodurch sich der Verkehr staute. Ein 51-jähriger Fahrer eines Fiat erkannte dies vermutlich zu spät und versuchte noch, nach links auszuweichen. Er fuhr dabei auf den auf der mittleren Fahrspur stehenden Ford eines 65-Jährigen auf. Der Ford wurde seinerseits auf einen vor ihm stehenden VW eines 39-Jährigen geschoben. Durch das Ausweichmanöver wurde zudem der Spiegel eines Sprinters auf der linken Fahrspur beschädigt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des 51-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Shaden an den vier Fahrzeugen beläuft sich nach bisherigen Schätzungen der Polizei auf etwa 26 000 Euro. (red)