Logo

Ditz ingen

Fliegerbombe wird entschärft

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Sonntagvormittag bei Ditzingen entschärft worden. Die Polizei räumte vorübergehend ein einzelnes Wohnhaus und sperrte eine Landstraße. Auf die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg sei man bei einer routinemäßigen Auswertung von Luftbildern gestoßen, erklärte ein Sprecher der Polizei. Die Bombe musste laut Polizei zunächst freigelegt werden und konnte dann durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes entschärft werden. Immer wieder kommt es zu solchen Aktionen, da die Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg noch lange nicht alle entschärft sind. Allein über die Auswertung von Luftbildern kann ihre Lage bestimmt werden. (red)