Logo

asperg

Fünfjähriger Junge prallt gegen Ato

Mit leichten Verletzungen musste der Rettungsdienst am Montag einen Fünfjährigen in ein Krankenhaus bringen, nachdem er gegen ein Auto gerannt war. Wie die Polizei mitteilt, wendete eine 63-jährige Autofahrerin gegen 13.30 Uhr in der Saarstraße. Als sie danach an der Ecke Moselstraße/Saarstraße vorbeifuhr, lief der Junge plötzlich zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn und prallte gegen die Fahrerseite des Wagens. (red)