Logo

gerlingen

Fußgänger angefahren und abgehauen

gerlingen. Ein 60-Jähriger, der am Samstag gegen 7 Uhr den Zebrastreifen der Kreuzung Hauptstraße und Kirchstraße in Gerlingen überqueren wollte, wurde dabei offenbar von einem Fiat angefahren, dessen Fahrerin nach dem Unfall flüchtete.

Der Mann hatte wohl bereits etwa ein Drittel des Weges zurückgelegt, als die bislang unbekannte Fahrerin mit ihrem Fiat aus Richtung Ortsmitte über die Hauptstraße gekommen sei. Diese habe zwar noch gebremst, den 60-Jährigen aber trotzdem am Bein erfasst, so dass er stürzte. Seiner Aussage nach kam das Auto kurzzeitig zum Stillstand, sei dann aber mit quietschenden Reifen davongefahren. Der 60-Jährige wurde leicht verletzt.

Er beschreibt die Autofahrer als etwa 30 Jahre alt, sie hat dunkelbraune Haare, die sie als kurzen Pagenschnitt trägt und eine mollige Figur. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Fiat Punto mit einem Stuttgarter Kennzeichen gehandelt haben. Das Polizeirevier Ditzingen bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0 71 56) 4 35 20 zu melden. (red)