Logo

Fußgänger bei Unfall unter Auto eingeklemmt

Bietigheim-Bissingen. Mit schweren Verletzungen musste ein 86-Jähriger vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden, der am Montag gegen 10.10 Uhr in Bissingen in einen Unfall verwickelt war. Laut Polizeibericht war eine 53-Jährige mit einem VW auf der Bahnhofstraße stadteinwärts unterwegs. Als sie vor dem Kreisverkehr mit der Wörthstraße rückwärts in einen Hof einfahren wollte, übersah sie den 86-jährigen Fußgänger auf dem Gehweg und erfasste ihn.

Der Mann wurde nach Angaben der Polizei einige Meter mitgeschleift und unter dem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr Bietigheim-Bissingen rückte mit fünf Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften aus. Zusammen mit Mitarbeitern einer angrenzenden Firma, die mit einem Wagenheber zu Hilfe geeilt waren, konnten sie den Mann befreien. (red)