Logo

Mundelsheim

Fußgänger bei Unfall verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 34-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, war er gegen 1.35 Uhr auf der Landesstraße 1115 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Mundelsheim in einen Unfall verwickelt.

Ludwigsburg. Der 34-Jährige hatte sich zunächst von einer Taxi-Fahrerin aufnehmen lassen. Da er während der Fahrt wohl nicht davon abließ, Spirituosen zu sich zu nehmen und sich sein Alkoholpegel sowie seine Aggression steigerten, hielt die Frau schließlich an, um ihn aus dem Auto steigen zu lassen. Nachdem der Fahrgast das Taxi verlassen hatte, alarmierte die Fahrerin die Polizei. Der 34-Jährige marschierte auf der Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Großbottwar.

Ein 27 Jahre alter VW-Fahrer bog derweil von der Autobahn kommend nach links auf die Landesstraße Richtung Mundelsheim ab. Er übersah vermutlich den Fußgänger und fuhr in an. Der 34-Jährige stürzte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden. (red)