Logo

Möglingen

Fußgänger macht sich nach Unfall davon

Ludwigsburg. Ein Fußgänger hat sich am Montagmorgen nach einem Unfall auf der Stammheimer Straße in Möglingen offenbar davon gemacht. Nach Angaben der Polizei überquerte er gegen 7.15 Uhr noch bei Dunkelheit auf Höhe der Hanfbachstraße die Fahrbahn. Die vorhandene Fußgängerampel nutzte er wohl nicht, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei übersah er jedoch einen heranfahrenden Opel, der von einem 32 Jahre alten Mann gelenkt wurde, und stieß mit diesem zusammen. Der Unbekannte stürzte zunächst auf die Fahrbahn und flüchtete dann laut Polizei, nachdem er gegenüber dem Autofahrer versichert hatte, dass er nicht verletzt sei. Der Schaden am PKW wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Bei dem Fußgänger soll es sich um einen etwa 16- bis 17-jährigen Jugendlichen mit Rucksack gehandelt haben. Insbesondere dieser und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Kornwestheim unter Telefon (0 71 54) 1 31 30 zu melden. (red)