Logo

asperg

Gasgeruch führt zu Feuerwehreinsatz

Gasgeruch führte am frühen Mittwochnachmittag zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Asperg in der Seestraße. Vor einem Kindergarten hatten Kinder und Betreuerinnen einen schwefelartigen Geruch wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt, die mit 26 Wehrleuten und vier Fahrzeugen ausrückte.

Ludwigsburg. Wie sich bei den Überprüfungen vor Ort herausstellte, wurde an der Ecke Eberhard- und Augustenstraße an der Gasleitung gearbeitet. Nach Angaben der Polizei wurde dort routinemäßig eine Leitung ausgetauscht, wobei üblicherweise eine geringe, ungefährliche Menge Gas entweiche. Vermutlich hatte der Wind diese Kleinstmenge in Richtung Seestraße getragen. Eine Gefährdung bestand jedoch nicht, so das Polizeipräsidium Ludwigsburg. (red)