Logo

Steinheim

Gefährliches Manöver beim Überholen

Das Polizeirevier Marbach ermittelt derzeit gegen einen 26 Jahre alten VW-Fahrer, der am Donnerstag gegen 21.40 Uhr auf der Kreisstraße 1610 zwischen Steinheim und Höpfigheim in ein gefährliches Überholmanöver verwickelt war. Im Bereich einer Kuppe setzte der 26-Jährige zum Überholen einer vorausfahrenden Verkehrsteilnehmerin an. Ein entgegenkommender bislang noch unbekannter Fahrer musste hierauf eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem VW zu vermeiden. Die überholte Verkehrsteilnehmerin nahm in Anschluss die Verfolgung des VW-Fahrers auf, stellte ihn zur Rede und alarmierte auch die Polizei.

Diese bittet nun den Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs sich unter Telefon (07 14 4) 90 00, zu melden. Etwa eineinhalb Stunden danach war der 26-Jährige in der Bahnhofstraße in Marbach in einen Unfall verwickelt. Beim Einparken touchierte er einen Begrenzungspfosten, worauf er sein Fahrzeug kurzerhand umparkte und sich davon machte. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und meldete ihre Beobachtungen der Polizei, so dass sich der 26-Jährige nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und wegen Unfallflucht verantworten muss. (red)