Logo

Gegen Baum geprallt: Fahrerin erleidet Schock

Asperg. Offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist eine 18-jährige Autofahrerin am Montagabend gegen 20.25 Uhr mit ihrem BMW von der Möglinger Straße in Asperg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Baum wurde dadurch entwurzelt und stürzte auf den Grünstreifen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die 18-Jährige blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Der entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 20000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste abgeschleppt werden. (red)