Logo

Gespann überschlägt sich

Fahrer kommt leicht verletzt davon – Schotter landet auf der Straße

Ludwigsburg. Ein Leichtverletzter und ein Schaden von etwa 20 000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Montag gegen 17.50 Uhr auf der Landesstraße 1180 zwischen Gerlingen und Stuttgart-Botnang ereignete.

Nach Polizeiangaben war ein 18-Jähriger mit seinem VW-Caddy samt Anhänger in Richtung Stuttgart auf dem linken von insgesamt zwei Fahrstreifen unterwegs und wollte auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei verlor er vermutlich die Kontrolle über sein Auto. Das Gespann geriet ins Schlingern, kam nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb im Grünbereich liegen. Die Anhängerdeichsel hatte sich um ein Verkehrszeichen gewickelt.

Der 18-Jährige Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Anhänger war mit Schotter beladen, der sich auf der Fahrbahn verteilt hatte. Mitarbeiter der Straßenmeisterei kümmerten sich anschließend um die Fahrbahnreinigung.

Darüber hinaus war die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Während der Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen bis etwa 19.40 Uhr gesperrt. (red)