Logo

Möglingen

Glatteis führt zu schwerem Unfall

350_0900_21495_kr_glu1.jpg

Auf der Straße zwischen Möglingen und Markgröningen ist am Freitagmorgen auf schneebedeckter und eisglatter Fahrbahn ein schlimmer Unfall passiert, der zwei schwer verletzte Autofahrerinnen gefordert hat. Laut Polizei verlor eine 26 Jahre alte Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, weil sie mutmaßlich zu schnell unterwegs gewesen ist. Sie geriet in den Gegenverkehr, wo sie mit dem Auto einer 58 Jahre alten Frau kollidierte. Die Feuerwehr musste die in ihrem Auto eingeklemmte Verursacherin befreien.

Die Straße zwischen Möglingen und Markgröningen war am Freitagmorgen während der Bergungsarbeiten fast drei Stunden gesperrt. (red) Foto: Alfred Drossel