Logo

Großer Schaden, kleine Beute

Sachsenheim. War es nur Zerstörungswut oder waren die Täter doch auf Diebestour? Unbekannte sind in der Zeit von Freitag, 22. Januar, und Donnerstag, 4. Februar, im Gewann „Sommerhälde“, zwischen Spielberg und Ochsenbach rechts der Kreisstraße 164, in einen Garten am Waldrand eingedrungen. Nachdem sie ein Gartentor geöffnet hatten, betraten sie das umzäunte Grundstück, das oberhalb der „Spielberger Weinberge“ liegt, und gingen zu einem massiv gebauten Haus. Sie hebelten die Kellertür auf und gelangten so in das Gebäude. Dort schlugen sie mehrere Fensterscheiben sowie Glastüren ein und zerstörten das Mobiliar. Darüber hinaus warfen sie Geschirr und sonstige Gegenstände ins Freie und hebelten noch eine Schuppentür auf. Aus dem Holzschuppen nahmen sie eine Motorsäge mit, deren Wert im dreistelligen Bereich liegt. Bevor sich die Unbekannten wieder aus dem Staub machten, fällten sie auf dem Grundstück noch zwei Buchenbäume. Der Schaden dürfte sich auf rund 10000 Euro belaufen.

Der Polizeiposten Sachsenheim, Telefon (07147) 274060, sucht Zeugen. (red)