Logo

Gruppe schlägt in Ludwigsburg auf 20-Jährigen ein

Ludwigsburg. Am Freitag gegen 1.30 Uhr ist es zwischen einem 20-jährigen Heranwachsenden und wohl einer fünfköpfigen Personengruppe in Ludwigsburg-Mitte in der Leonberger Straße zu einer Streit gekommen. Die Gruppe habe den 20-Jährigen geschlagen und getreten, wie die Polizei mitteilt.

Während des Handgemenges habe einer der Männer aus der Gruppe dem Heranwachsenden eine seiner Halsketten abgerissen und anschließend mitgenommen. Die fünf Unbekannten flohen nach der Auseinandersetzung unerkannt vom Tatort.

Der junge Mann wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Gruppe habe sich aus zwei weiblichen und drei männlichen Personen zusammengesetzt.

Kriminalpolizei ermittelt

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verdacht eines Raubs.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (0800) 1100225 zu melden. (red)