Logo

Heilbronner Straße in Ludwigsburg nach Unfall kurzzeitig gesperrt

Ludwigsburg. Zwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 10000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag gegen 12 Uhr in der Heilbronner Straße ereignet hat.

Eine 62-Jährige war in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie ihr Auto stoppte, um einem Rettungswagen Vorrang zu gewähren. Ein nachfolgender 71-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr auf. Sowohl die 62-Jährige als auch die Beifahrerin im hinteren Auto wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr Ludwigsburg rückte mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften aus und streute die ausgelaufene Kühlflüssigkeit aus. Die Heilbronner Straße war in Richtung Stadtmitte kurzzeitig gesperrt. (red)