Logo

Korntal-Münchingen

Heißes Fett setzt Topf in Brand

Weil ein Topf mit heißem Fett in Brand geraten ist, musste die Feuerwehr am Freitagmittag mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften zu einem Mehrfamilienhaus in der Tubizer Straße im Ortsteil Korntal ausrücken. Die Bewohnerin war gegen 12 Uhr gerade am Kochen, als es an ihrer Wohnungstür klingelte. Als sie wieder an den Herd zurückkehrte, hatte der Topf bereits Feuer gefangen, das auf die Dunstabzugshaube übergriff, teilte die Polizei mit. Der Brand konnte mit einer Decke gelöscht werden, es kam aber zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehrleute belüfteten die Räume sowie das Treppenhaus des Gebäudes. Personen kamen nicht zu Schaden. (red)