Logo

marbach

Hoher Schaden bei Brand in Kellerwohnung

Beim Brand in einer Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses am Wiesbadener Platz im Marbacher Stadtteil Hörnle ist gestern ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden. Was das Feuer gegen 10 Uhr am Vormittag auslöste, ist laut Polizei noch nicht geklärt.

Die insgesamt zwölf Wohnungen des Hauses wurden allesamt geräumt. Die Bewohner sammelten sich auf einem Platz vor dem Gebäude. Der 48 Jahre alte Bewohner war nicht daheim, als das Feuer ausbrach, kam aber während des Feuerwehreinsatzes zurück. Sein Zuhause ist allerdings bis auf weiteres nicht bewohnbar.

Die Feuerwehr brachte nach Polizeiangaben den Brand zügig unter Kontrolle und löschte die Flammen. Nach dem Einsatz konnten alle übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Freiwillige Feuerwehr Marbach war mit 35 Wehrleuten und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (red)