Logo

Korntal-Münchingen

Hoher Schaden bei Unfall

Am Donnerstag kam es gegen 16.50 Uhr in der Solitudeallee in Korntal zu einem Unfall zwischen einem Fiat und einem Peugeot: Dabei entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass eine 18 Jahre alte Fiat-Fahrerin, die zwei gleichaltrige Mitfahrerinnen an Bord hatte, in der Solitudeallee in Richtung Zuffenhauser Straße unterwegs war.

In der Solitudeallee herrschte zu diesem Zeitpunkt stockender Verkehr. Eine 46 Jahre Peugeot-Fahrerin wollte derweil von der Apfelallee nach links in die Solitudeallee abbiegen. Ein bislang noch unbekannter Fahrer, der vermutlich einen Transporter fuhr und sich ebenfalls in der Solitudeallee befand, hielt wohl die Einmündung der Apfelallee frei, um der Frau im Peugeot das Abbiegen zu ermöglichen. Im weiteren Verlauf stießen der Fiat und der Peugeot zusammen. Möglicherweise hatte die Fiat-Fahrerin zum Überholen der Fahrzeugschlange angesetzt, um die Linksabbiegespur in Richtung der Zuffenhauser Straße zu erreichen. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (07 15 6) 43 52 0, bittet Zeugen des Unfalls und insbesondere den Verkehrsteilnehmer, der die Apfelallee frei hielt, sich zu melden. (red)