Logo

Holz und Platten illegal entsorgt

Ditzingen/Hemmingen. Im Ditzinger Ortsteil Schöckingen und in Hemmingen wurde Müll illegal entsorgt. So informierte am Mittwoch gegen 8.40 Uhr ein Autofahrer die Polizei, nachdem er auf einem Parkstreifen in der Schöckinger Mörikestraße, kurz vor der Einmündung auf die Landesstraße 1136, Faserzementplatten entdeckt hatte. Die größtenteils zerbrochenen Platten lagen in der Parkbucht, jedoch auch auf der Mörikestraße. Vermutlich handelt es sich um asbesthaltige Platten, die illegal entsorgt wurden. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen. Die Stadt Ditzingen muss sich nun um die legale Beseitigung kümmern.

Die Polizei bittet unter Telefon (07142) 40 50 um Hinweise zur Herkunft der Faserzementplatten.

Im Hemminger Zeilwald in der Nähe der Waldhütte wurde in den vergangenen Tagen ebenfalls illegal Müll entsorgt. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Holzmaterialien. Die Gemeinde war am Dienstag von einem aufmerksamen Spaziergänger informiert worden und der Bauhof samt Polizei bereits vor Ort, um sich einen Überblick über die wilde Entsorgung zu verschaffen und vielleicht einen Hinweis zum Übeltäter zu erhalten.

Die Verwaltung bittet um sachdienliche Hinweise an Thomas Pappelau vom Ortsbauamt unter (07150)920348. (red)