Logo

möglingen

Im Streit fliegen ein Glasflasche und ein Grill

In der Nacht zum Montag kam es in der Krämergasse in Möglingen zu einer heftigen Auseinandersetzung, bei der drei Personen leicht verletzt wurden.

Laut Polizei hatten gegen 2.15 Uhr mehrere Anrufer bei der Polizei einen handfesten Streit zwischen zwei Männern gemeldet. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein 29-Jähriger gegen die Tür eines Wohnhauses geklopft und wollte dort übernachten. In einer der Wohnungen lebt ein früherer 20 Jahre alter Bekannter des Mannes und dessen 26-jährige Freundin. Nachdem ihn der 20-Jährige nicht einlassen wollte, soll sich der 29-Jährige gewaltsam Zutritt zur der Wohnung verschafft und sich auf ein Sofa gesetzt haben.

Das löste einen heftigen Streit aus. Der 29-Jährige soll mit Fäusten auf den 20-Jährigen eingeschlagen und eine Glasflasche nach ihm geworfen haben. Die traf allerdings die 26-jährige Frau. Nach weiteren Rangeleien wurde der ungebetene Gast der Wohnung verwiesen, so der Polizeibericht. Vor dem Haus soll der Querulant noch einen Grill nach dem 20-Jährigen geworfen haben. Ob er getroffen wurde, ist unklar. Alle drei Beteiligten erlitten leichte Verletzungen.

Die mittlerweile alarmierte Polizei entdeckte den 29-jährigen Störenfried noch vor dem Wohnhaus. Nach Erhebung seiner Personalien wurde er aufgrund seiner Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. (red)