Logo

ditzingen

Im Suff Polizisten beleidigt

Der Streit eines Paares in einer Gaststätte in der Gartenstraße endete für einen 48-Jährigen am Sonntag gegen 22.40 Uhr in der Zelle des Polizeireviers.

Der offensichtlich erheblich alkoholisierte Mann hatte sich laut Polizei zunächst mit seiner 50-jährigen Partnerin gestritten. Als der Wirt den Streit schlichten wollte, kam es zu einem Gerangel mit dem 48-Jährigen, der dabei den Wirt leicht verletzt haben soll. Ein Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei.

Als die Beamten den Sachverhalt klären wollten, wurde er auch gegen sie ausfällig. Als sie ihm Handschellen anlegten, wehrte sich der 48-Jährige massiv und beleidigte die Beamten mit Kraftausdrücken, so der Polizeibericht. Die 50-Jährige versuchte, die Auseinandersetzung mit ihrem Smartphone zu filmen. Als die Polizisten den Mann zur Dienststelle brachten, beleidigte er sie erneut. Der Mann beruhigte sich auch auf dem Revier nicht, sondern schlug seinen Kopf gegen eine Glaswand.

Als die Beamten ihn daraufhin zur Untersuchung in eine Klinik brachten, beleidigte er einen der Polizisten, die mit ihm in der Notaufnahme warteten. Ein später durchgeführter Test bestätigte den Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung. Er und seine Partnerin müssen nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. (red)