Logo

Unfall

In Schlangenlinien bis nach Hegnach

Remseck/Waiblingen. Obwohl er schon in Neckarrems mindestens ein am Straßenrand geparktes Auto gestreift hatte, ist ein 32-Jähriger unverdrossen weiter durch den Ort gefahren – und das in starken Schlangenlinien. Die Fahrt von der Marbacher über die Fellbacher Straße, die am Freitag kurz vor 23 Uhr von Zeugen beobachtet wurde, endete schließlich vor dem Ortseingang Hegnach, wo der Mann von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrszeichen prallte, teile die Polizei mit. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Während der Anzeigenaufnahme stellte die Streifenwagenbesatzung Alkoholgeruch bei dem Beschuldigten fest. Daraufhin wurden eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der entstandene Schaden, unter anderem an dem in der Fellbacher Straße geparkten Wagen, kann noch nicht beziffert werden. (red)