Logo

Möglingen

Jugendlicher kaum zu bändigen

Mit einem äußerst renitenten 16-jährigen Jugendlichen hatten es Polizeibeamte nach eigenen Angaben in der Nacht zum Mittwoch in Möglingen zu tun. Er hielt sich gegen 0.44 Uhr mit drei weiteren Personen an der Ludwigsburger Straße auf, wo sie offenbar lautstark versucht hatten, eine Mauer hochzuklettern. Während der Polizeikontrolle sträubte sich der 16-Jährige, der laut Polizei auffällig stark betrunken war, untersucht zu werden und begab sich auch nicht in die Obhut seiner hinzugerufenen Mutter.

Ludwigsburg. Daraufhin alarmierten die Beamten Rettungskräfte, doch noch vor deren Eintreffen kam es zwischen dem aufgebrachten Jugendlichen und seiner Mutter offenbar zu Handgreiflichkeiten. Ein Polizist ging dazwischen, brachte ihn zu Boden und fesselte ihn mit Handschließen.

In Begleitung von zwei Streifen wurde der aggressive 16-Jährige schließlich mit dem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht, heißt es in der Mitteilung weiter. Dort verweigerte er wohl die ärztliche Behandlung und beleidigte einen Polizisten und einen Rettungsassistenten permanent. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. (red)