Logo

Korntal-Münchingen

Jugendlicher stürzt bei Fluchtversuch

Dank einer aufmerksamen Zeugin haben Polizeibeamte in der Nacht zu Montag einen 15-Jährigen vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht, zusammen mit einem noch unbekannten Komplizen, am Bahnhofplatz in Korntal versucht zu haben, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Gegen 2.25 Uhr wurde die Zeugin auf Bohrgeräusche aufmerksam und stellte fest, dass im Bereich eines Imbisses immer wieder das Licht anging. Beim Eintreffen vor Ort erkannten die Polizeibeamten zwei Jugendliche, die mit Fahrrädern davonfuhren. Einer von ihnen stürzte und wurde laut Polizei vorläufig festgenommen.

Die Polizisten entdeckten daraufhin einen Zigarettenautomaten mit frischen Aufbruchspuren. Der Jugendliche wurde zum Polizeirevier Ditzingen gebracht und später an Erziehungsberechtigte übergeben. Ermittlungen ergaben, dass das beschlagnahmte Fahrrad zusammen mit einem weiteren Rad am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr in der Jahnstraße in Korntal vor einer Vereinsgaststätte gestohlen wurde. Inwiefern der 15-Jährige im Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, ist derzeit nicht bekannt. (red)