Logo

Ludwigsburg

Junger Mann will Taxifahrer prellen

Ein 25-Jähriger hat am frühen Montagmorgen versucht, einen Taxifahrer zu prellen. Er bezahlte lediglich einen geringen Geldbetrag anstelle des tatsächlich angefallenen Fahrpreises und rannte davon. Der Taxifahrer verfolgte ihn und konnte ihn mit Hilfe von Passanten stellen. Am Ende händigte der junge Mann den gesamten Betrag in Höhe von 22,60 Euro aus.

Ludwigsburg. Der 25-Jährige war am Bahnhof in Bietigheim-Bissingen in das Fahrzeug eingestiegen und wurde zum Karlsplatz nach Ludwigsburg gebracht. Dort stieg er aus, schmiss dem Fahrer einen Bruchteil des tatsächlichen Fahrpreises in den Fahrerraum und flüchtete in Richtung Bahnhof. Der Taxifahrer sprang ihm hinterher und wurde bei der Verfolgung von Passanten unterstützt. In der Leonberger Straße gab der Täter auf. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Betrugs rechnen. (red)