Logo

sachsenheim

Kein Mundschutz: Frau ohrfeigt Elfjährigen

Eine Frau hat am Dienstag gegen 16.30 Uhr ein elfjähriges Kind geohrfeigt, das sich zuvor ohne Mund-Nasen-Schutz in einem Supermarkt in der Karl-Heinz-Lüth-Straße in Sachsenheim aufgehalten hatte. Allerdings hatte der Junge ein ärztliches Attest bei sich, das ihn von der Pflicht, eine Maske zu tragen, befreit. Dieses Attest hatte der Elfjährige, der in Begleitung eines 13-Jährigen war, der Frau gezeigt. Sie hatte ihn im Markt angesprochen und laut Polizei verbal beleidigt, nachdem sie das Attest gesehen hatte.

Als die Kinder den Supermarkt verließen, soll die Frau, die zu diesem Zeitpunkt bei den Kassen stand, sie mit einer Geste beleidigt haben. Vor dem Supermarkt habe sich die Unbekannte den Angaben zufolge den Kindern erneut genähert und den Elfjährigen geschubst, gegen Getränkekisten gedrückt und geohrfeigt, wodurch das Kind verletzt wurde.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sachsenheim unter der Telefonnummer (07147) 274060 in Verbindung zu setzen. (red)