Logo

Korntal-Münchingen

Kollision beim Einfädeln auf der Autobahn

Etwa 18 000 Euro Sachschaden hat am Mittwochnachmittag ein Unfall auf der A 81 an der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen gefordert – und lange Staus verursacht. Ein 76-jähriger Fahrer eines Mercedes fuhr gegen 16.10 Uhr von der Einfädelungsspur auf die Durchgangsfahrbahn ein. Zeugen zufolge überfuhr er dabei die Fahrstreifenbegrenzung und wollte vor dem Renault eines 48-Jährigen auf die rechte Spur. Dabei stieß er mit dem Fahrzeugheck gegen die rechte Front des Renault, drehte sich und prallte schließlich gegen den Transporter eines 34-Jährigen, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Der Mercedes und der Transporter waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ludwigsburg. Für die Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. In der Folge staute sich der Verkehr auf 13 Kilometern Länge. (red)