Logo

Kradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Sachsenheim. Ein schwer verletzter Kradfahrer und 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagmittag kurz vor 15 Uhr. Ein 41-jähriger Lenker eines Seat Leon fuhr laut Polizeibericht auf der Gerhard-Rummler-Straße im Gewerbepark Eichwald und wollte nach links auf die Landesstraße 1125 in Fahrtrichtung Bietigheim-Bissingen abbiegen. Hierbei missachtete er an dortigen Ampel das Rotlicht und prallte mit dem ordnungsgemäß, bei Grün fahrenden 28-jährigen Lenker eines KTM Kraftrades zusammen, der auf der L.1125 in Fahrtrichtung Vaihingen fuhr. Der 28-Jährige wurde vom Krad geschleudert und verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Rettungsdienst hatte einen Notarzt und einen Rettungswagen eingesetzt. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit insgesamt vier Streifenbesatzungen im Einsatz. (red)