Logo

Bietigheim-Bissingen

Kradfahrer schwer verletzt

Am Sonntag kam es um 22.53 Uhr in Bietigheim-Bissingen in der Brunnenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kraftrad und einem Pkw. Der 24-jährige Fahrer eines Opel befuhr die Brunnenstraße und wollte die Panoramastraße kreuzen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Krads der Marke Aprilia und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

350_0900_20675_kr_ubi.jpg
Das Motorrad wurde bnei dem Unfall komplett zerstört. Foto: Alfred Drossel
Durch den Aufprall auf den Pkw kamen sowohl der 16-jährige Kradlenker, wie auch sein 16-jähriger Mitfahrer zu Fall und verletzten sich schwer. Beide mussten zur weiteren Behandlung in eine umliegende Klinik verbracht und stationär aufgenommen werden. Der Lenker des Opel erlitt einen Schock. Die Höhe des entstandenen Sachschadens am nicht mehr fahrbereiten Motorrad beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Ebenfalls nicht mehr fahrbereit war der Opel, dessen Sachschaden auf rund 15 000 Euro geschätzt wird. Neben zwei Streifenfahrzeugen der Polizei waren auch zwei Rettungswägen und ein Notarzt an der Unfallstelle im Einsatz. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unter der Telefonnummer (07 11) 68 69 230 zu melden. (red)