Logo

Ladendieb in Kirchheim wehrt sich und ergreift die Flucht

Kirchheim. Mit einem renitenten Ladendieb haben es Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts in der Max-Eyth-Straße in Kirchheim am Donnerstagabend zu tun bekommen. Der Mann setzte sich einer Kontrolle zur Wehr und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt, betrat der Mann gegen 21.30 Uhr das Geschäft. Er hatte eine schwarze Sporttasche bei sich, was einer Verkäuferin auffiel. Im weiteren Verlauf beobachtete ein Verkäufer, wie der Tatverdächtige Spielfiguren in diese Tasche packte. Als sich der Mann zur Kasse begab, wurde er von einer weiteren Verkäuferin aufgefordert, seine Tasche zu öffnen. Dies tat er auch, gab dann jedoch vor, die Figuren in einem anderen Geschäft gekauft zu haben. Als ihn der Verkäufer mit seinen Beobachtungen konfrontierte, ergriff der Täter die Flucht. Er stieß den 45 Jahre alten Mitarbeiter zur Seite und schlug ihm ins Gesicht. Zunächst konnte der 45-Jährige einen Riemen der Sporttasche greifen, doch dem Dieb gelang die Flucht erneut. Kurz bevor der Ladendieb das Geschäft verlassen konnte, war es dem Verkäufer möglich, ihm die Sporttasche abzunehmen.

Waren im Wert von 280 Euro

Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. In der Tasche entdeckten die Mitarbeiter des Einkaufsmarkts Waren im Gesamtwert von etwa 280 Euro. Die Fahndung der alarmierten Polizei verlief ohne Ergebnis. Die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls dauern an. Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat dunkle, kurze Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer grauen Jogginghose und einer rot-grau karierten Jacke. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg entgegen, Telefon (0800) 1100225. (red)