Logo

Schwieberdingen
Ladendieb zückt plötzlich Messer

Mit einem rabiaten Ladendieb bekam es ein Kassierer eines Supermarktes in der Stuttgarter Straße in Schwieberdingen am Dienstag kurz nach 20 Uhr zu tun. Der Unbekannte soll verschiedene Artikel in seine Tasche gesteckt haben, bezahlte anschließend jedoch lediglich drei Getränke.
Ludwigsburg. Der 19-jährige Kassierer wurde von zwei Zeugen auf den mutmaßlichen Dieb hingewiesen und so forderte er den Mann nach dem Bezahlen auf, den Inhalt seiner Tasche zu zeigen. Daraufhin reagierte dieser erbost, redete in einer fremden Sprache auf den Kassierer ein und lief aus dem Supermarkt hinaus.

Der 19-Jährige folgte dem älteren Mann und stellte ihn in der Ausfahrt des Parkplatzes. Hierauf steigerte sich die Aggression des Tatverdächtigen, der plötzlich ein Messer – laut Polizei wahrscheinlich ein kleines Klappmesser – aus dem Gürtel zog und es in Richtung des Kassierers hielt. Dieser wich zurück und der Unbekannte verließ das Gelände.

Täter vielleicht alkoholisiert

Der Mann soll über 50 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er war unrasiert und hat kurze schwarze Haare. Er trug eine schwarze Lederjacke und eine dunkelblaue Jeans. Möglicherweise war er betrunken.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere die zwei Kunden im Supermarkt, die den Kassierer auf den mutmaßlichen Dieb hinwiesen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Ludwigsburg unter der Nummer (0 71 41) 18-9 entgegen. (red)