Logo

kirchberg

Laster landet in der Murr

350_0900_19894_Nach_Unfall_LKW_in_Gewaesser_K1834_23_07_.jpg
Nach dem Zusammenstoß mit einem Personenwagen auf der Kreisstraße 1834 zwischen der Schweißbrücke und Kirchberg ist am Montagabend ein Lastwagen mit Anhänger in der Murr gelandet. Der Fahrer hatte Glück im Unglück: Obwohl das Führerhaus im Wasser lag, gelang es ihm, sich unverletzt selbst zu befreien. Der Fahrer des Autos wurde dagegen verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall in einer langgezogenen Kurve kam, konnte die Polizei in Aalen noch nicht sagen, die Ermittlungen laufen. Die Kreisstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Um den Lastwagen zu bergen, musste ein Kran angefordert werden. Weil aus dem Laster Hydrauliköl ausgelaufen war, waren außerdem Ölsperren in der Murr erforderlich. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Erdmannhausen und Kirchberg. (red)Foto: Karsten Schmalz
Ludwigsburg.
Mehr Nachrichten