Logo

Südstadt

Lastwagen schleudert Auto auf Gegenspur

Ziemliches Glück hatte am Mittwoch um 7.45 Uhr ein Autofahrer, dessen Toyota im Bereich der Kreuzung Friedrich-/Seestraße von einem Lastwagen erfasst wurde. Der Lkw-Fahrer war aus Richtung Ost durch die Unterführung an der Friedrichstraße gefahren. Nach der Unterführung wechselte er mit seinem Lastwagen vor der Keplerbrücke nach rechts und übersah dabei den Toyota, der auf der rechten Spur in die gleiche Richtung fuhr.

Durch die Kollision wurde der Toyota erneut vor den Lkw geschleudert und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des Toyota wurde leicht verletzt, musste aber nicht ärztlich behandelt werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt 15.000 Euro. (red)