Logo

Lauter Knall nach Unfall schreckt Zeugen auf

Asperg. Bei einer Unfallflucht in der Nacht zum Sonntag ist in Asperg ein an der Bahnhofstraße geparkter Mercedes gegen einen Bordstein geschoben worden. Dabei ging unter anderem eine Felge des Autos zu Bruch. Die Polizei rechnet damit, dass der Verursacher mit großer Wucht gegen das geparkte Auto gestoßen ist. Den Schaden schätzt sie auf rund 8000 Euro. Möglicherweise ist der Verursacher, der das Weite suchte, bereits am Samstag gegen 22 Uhr mit dem Mercedes zusammengestoßen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Ein Zeuge konnte zur genannten Uhrzeit einen sehr lauten Knall hören, allerdings bei einer Nachschau kein Fahrzeug mehr wahrnehmen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (07154) 13130 an die Polizei zu wenden. (red)