Logo

Gerlingen

Leck in der Gasleitung: Wohnhaus evakuiert

Die Feuerwehr Gerlingen hatte am Dienstag gegen 15.35 Uhr in der Robert-Koch-Straße einen Einsatz. Weil bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden war, sperrte die Feuerwehr die Straße und räumte ein Wohnhaus. Davon waren acht Menschen betroffen. Der zuständige Energieversorger konnte das Leck, das die Feuerwehr provisorisch verschlossen hatte, vollständig abdichten. Gegen 17 Uhr durften die Bewohner wieder in das Haus zurück. (red)