Logo

Lkw-Fahrer beschädigt Schild und flüchtet dann

Ludwigsburg. Mit einem dreisten Lkw-Fahrer hatte es am Donnerstag gegen 12.45 Uhr ein Mitarbeiter des Ikea-Möbelhauses in der Heinkelstraße zu tun. Der Fahrer eines Lkw mit tschechischer Zulassung fuhr gegen eine als Höhenbegrenzung angebrachte Schilderbrücke auf dem Parkplatz und verursachte dadurch einen Schaden von etwa 1000 Euro.

Der Zeuge forderte den Fahrer auf, an der Unfallstelle zu warten, und verständigte daraufhin die Geschäftsleitung und die Polizei. Diese Zeit nutzte der Lkw-Fahrer, um zu flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Lkw verlief bislang ohne Erfolg, teilte die Polizei in einer Pressemeldung mit.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Renault-Lkw mit aufgesetzter Schlafkabine und Pritschenaufbau mit grauer Plane, die mit dem Aufdruck eines tschechischen Transportunternehmens versehen ist, so die Polizei. Wer Angaben zum Fahrzeug oder aber dem Fahrer machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg unter Telefon (07141)185353 zu melden. (red)