Logo

Ditzingen

Lkw macht sich beim Beladen selbstständig

Beim Aufladen eines mit Schutt gefüllten Containers geriet ein offensichtlich nicht ausreichend gesicherter Lkw am Freitagnachmittag in der Seestraße ins Rollen. Der Lkw streifte zunächst ein Vordach und rammte eine Straßenlaterne. Laut Polizei überquerte der Laster dann führerlos die Kreuzung mit der Wiesenstraße und prallte gegen einen geparkten Ford, der dabei total beschädigt wurde. Außerdem wurde die Treppe einer Bäckerei in Mitleidenschaft gezogen. Der 52-jährige Fahrer stand während des Beladens neben seinem Fahrzeug, um den Lift zu bedienen. Es entstand ein Schaden von rund 35 000 Euro. Verletzt wurde niemand. (red)