Logo

Ludwigsburg: Frau auf E-Scooter wird auf Straße geschleudert

Ludwigsburg. Bei einem Unfall am Montag übersah eine Autofahrerin eine 38-Jährige auf dem E-Scooter. Diese wurde daraufhin auf die Straße geschleudert. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 38-Jährige gegen 15.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße verbotswidrig und entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung mit einem E-Scooter auf dem Gehweg parallel der Martin-Luther-Straße in Richtung der Schwieberdinger Straße. Eine bislang unbekannte PKW-Fahrerin wollte vom Tankstellengelände in die Martin-Luther-Straße einfahren. Dabei übersah sie die 38-Jährige und es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch die E-Scooter-Fahrerin auf die Fahrzeug geschleudert wurde. Nach eigenen Angaben erlitt sie jedoch keine Verletzungen, so die Polizei. Die Autofahrerin, deren Fahrzeug als weißer Kleinwagen beschrieben wurde, ließ das Fahrerfenster herunter und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der 38-Jährigen. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort.

Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. Zeugen melden sich beim Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon (07141) 185353. (red)