Logo

Keine Personen verletzt
Ludwigsburger Mehrfamilienhaus nach Fettbrand evakuiert

Die Bewohner konnten nach kurzem Lüften wieder in ihre Wohnungen.

Ludwigsburg. Ein Fettbrand hat am Montag einen Feuerwehreinsatz in der Weststadt ausgelöst. Mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr in die Kaiserstraße aus, als gegen 15.40 Uhr Rauch aus einem Mehrfamilienhaus aufstieg. Vermutlich hatte sich heißes Fett in einem Topf entzündet.

Laut Polizei wurde niemand verletzt und es entstand kein Schaden. Alle Bewohner konnten zurück in ihre Wohnungen, nachdem gelüftet wurde. (red)