Logo

Gerlingen

Mädchen werden auf Überweg angefahren

Ludwigsburg. Am Freitag gegen 21.20 Uhr kam es am Fußgängerüberweg von der Kirchstraße in die Hauptstraße in Gerlingen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 33-jährigen Mercedes-Fahrer und zweier 14- und 15-jährigen Fußgängerinnen. Wie die Polizei mitteilt, waren die jungen Frauen bereits auf dem ersten Streifen des Überwegs, als sie der Autofahrer wahrnahm und eine Vollbremsung einleitete. Der Fuß der 15-Jährigen wurde dennoch von einem Rad überrollt, weshalb sie auf die Fahrbahn stürzte. Die 14-Jährige wurde vom Außenspiegel des Mercedes gestreift. Während die 15-Jährige eine Verletzung des großen Zehs, Schürfwunden am Schienbein und eine Prellung am Handgelenk davontrug, blieb die 14-Jährige unverletzt. (red)