Logo

Hemmingen

Mähdrescher fängt Feuer

In Hemmingen ist am Mittwochnachmittag ein Mähdrescher in Brand geraten. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich gegen 16.30 Uhr im Motorraum des Fahrzeugs Getreiderückstände entzündet hatten. Der Vorfall passierte auf einem Feld im Gewann „Hetzengrund“ am Gröninger Weg, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die sofort verständigte Hemminger Feuerwehr war mit 16 Einsatzkräften laut Polizei schnell vor Ort und löschte den Mähdrescher und die das Fahrzeug umgebende Feldfläche ab. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (red)