Logo

Walheim

Mann fährt betrunken gegen ein Auto

Einen Schaden in Höhe von etwa 8000 Euro hat ein betrunkener Autofahrer am Samstag gegen 21.20 Uhr verursacht.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg fuhr der 40-Jährige zunächst beim Wenden im Wassbergweg gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen ein geparktes Auto. Anschließend machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Ein Zeuge, der die Vorfälle beobachtet hatte, verständigte die Polizei.

Beamte des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen machten den Tatverdächtigen mit seinem Fahrzeug kurz darauf in einer Haltebucht der B27 ausfindig. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, veranlassten eine Blutprobe und behielten seinen Führerschein ein. (red)