Logo

Oberstenfeld

Mann nach Schlägerei in Psychiatrie eingewiesen

Ein psychisch auffälliger 32-Jähriger ist am Samstag gegen 8.50 Uhr in der Marbacher Straße in Gronau von der Polizei vorläufig festgenommen und durch den Rettungsdienst in eine psychiatrische Einrichtung gebracht worden. Laut Polizei war dem Anruf vermutlich eine Auseinandersetzung mit einem 26-jährigen Verwandten vorausgegangen, dem der Mann mehrmals ins Gesicht geschlagen haben soll. Der 32-Jährige wurde als aggressiv und psychisch auffällig beschrieben. Laut dem Anrufer habe er Zugriff auf verschiedene Waffen. Beim Eintreffen kam den Beamten der Tatverdächtige bereits entgegen und leistete keinen Widerstand. Der 26-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Durchsuchung des Hauses fand die Polizei zwei geladene Schreckschusswaffen, zwei Softair-Waffen sowie Betäubungsmittel und Bargeld. Die Ermittlungen dauern an. (red)