Logo

Mann soll Kinder angesprochen haben

Steinheim. Mehrere Fälle, in denen ein unbekannter Mann Grundschüler im Bereich der Kleinbottwarer Schule an der Bottwar angesprochen haben soll, sind dem Polizeipräsidium Ludwigsburg gemeldet worden.

Keine Nötigung

Als Erstes wurde der Fall eines sechsjährigen Jungen bekannt. Dieser ist laut Polizei am Dienstag gegen 12.30 Uhr auf der Seestraße in Höhe des dortigen Parkplatzes an der Schule von einem Mann aus dem Auto heraus angesprochen worden, berichtet eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Der Mann habe ihm Geld und Eis angeboten, aber er habe den Jungen weder dazu aufgefordert noch dazu genötigt, ins Auto einzusteigen, betont die Sprecherin. Anschließend sei der silberne Kleinwagen weitergefahren.

Das geschilderte Verfahren stelle keine Straftat dar, dennoch überwache die Polizei die Schule derzeit. „Die Kollegen sind mehrfach Streife gefahren und beobachten das Umfeld der Schule“, sagt die Sprecherin.

Gestern Nachmittag wurde der Polizei aber ein weiterer Fall gemeldet. Ein Geschwisterpaar im Alter von sieben und acht Jahren sei bereits vergangene Woche an der Bushaltestelle in der Nähe der Schule angesprochen worden. Der Unbekannte habe versucht, den Siebenjährigen an die Hand zu nehmen. Als der Bus kam, seien die Kinder eingestiegen. Der Mann sei ebenfalls in den Bus gestiegen und habe den Busfahrer gefragt, ob er nach Marbach fahre. Als dieser verneinte, sei der Mann wieder ausgestiegen und an die gegenüberliegende Bushaltestelle gelaufen.

Weitere Ermittlung

Außerdem habe die Schulleitung die Polizei noch über den Fall eines Mädchens informiert, das ähnliches berichtet. Die Polizei ermittelt hier noch. Aus den Beschreibungen der Kinder könne man nicht schließen, ob es sich um den gleichen Mann handle. Allerdings soll es sich jeweils um einen Bartträger gehandelt haben.

Die Polizei rät den Eltern, aufmerksam und wachsam zu sein, verdächtige Wahrnehmungen der Polizei unter Telefon (0.71.44) 90.00 zu melden, aber nicht in Panik zu verfallen. (red/pat)