Logo

Freiberg

Mann sucht Brille auf der Autobahn

Der Polizei wurde am Mittwoch kurz nach 19.30 Uhr mitgeteilt, dass ein Jogger auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim unterwegs sei. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um einen 40-Jährigen, der seine Brille suchte.

Ludwigsburg. Der 40-Jährige war gemeinsam mit drei weiteren Personen in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs. Dabei soll er seinen Kopf aus dem Fenster gehalten und durch den Fahrtwind seine Brille verloren haben. Der Fahrer hielt auf dem Standstreifen an und der 40-Jährige machte sich auf die Suche nach seiner Brille. Der Mann war vermutlich alkoholisiert, zeigte sich aggressiv, schrie herum und betrat immer wieder die Fahrbahn. Da er sich nicht beruhigen ließ, nahmen ihn die Beamten mit zum Polizeirevier. Mit richterlicher Anordnung verbrachte er die Nacht in der Gewahrsamseinrichtung. (red)